Moment mal! Du kannst doch nicht deinen eigenen Artikel kaufen.

eBOOK #78 BREEZY.kleid Einzelgrößen 32-58 - german language by leni pepunkt

Dir gefällt dieser Artikel?

Du kannst ihn als Favoriten markieren, um ihn später nochmal anzusehen.

Sofort-Download

Favorit

Beschreibung

Description only in german language, sorry.
---------------------------------------------------------------


Das "breezy.KLEID" ist (wie der Name schon sagt) schön luftig, locker, sommerlich.

So ganz Hippie-Style-mäßig kann das Kleid in bodenlanger Version genäht werden oder in Tunika-/Knielänge.
Es hat auch lange Ärmel verpasst bekommen, damit es später auch im Herbst/Winter zum Einsatz kommen kann. Die Taille kann mit einem Gummiband zusammengehalten werden, was den eventuellen Ansatz eines Bäuchleins verschwinden lässt. Der V-Ausschnitt und die angeschnittenen Ärmel geben dem Kleidchen eine lässige Note.

Da es rundherum weit genug ist, kann es sowohl aus Jersey als auch aus Webware genäht werden. Aus leicht fließender Viskose ist es der absolute Sommer-Traum!

In unserer facebook Gruppe “DIY leni pepunkt.” findest du viele Tragebeispiele!

A4 Seiten Anleitung: 24
A4 Seiten Tragebeispiele: 10
A4 Seiten Schnittmuster: 42 (30 bei kurzer Version)
insgesamt = 76 Seiten (64 Seiten bei kurzer Version)
(die Seiten des Schnittmusters variieren je nach Größe – 42/bzw. 30 Seiten bei Größe 58)

Wie bei allen “leni pepunkt” Damen-Schnitten sind auch hier alle Größen von 32-58 (Einzelgrößen) beinhaltet!

Das eBOOK enthält die Schnitte für die Größen 32-58, sowie Fotos zu jedem Arbeitsschritt – hier sind auch Nähanfängerinnen bestens mit beraten!

Die Datei wird als .zip-Datei angeboten/verschickt. Hierfür benötigt man einen .zip-Entpacker, den man kostenlos im Internet herunterladen kann.
Das eBOOK enthält eine Datei mit allen Größen – für diejenigen, die lieber pausen. Und zusätzlich noch jede Größe als einzelne Datei.

!!!!!!! Zum Verkauf steht nur die Anleitung, die Bilder zeigen lediglich gefertigte Beispiele!!!!!

Für Fragen zur Anleitung stehen wir natürlich gerne per Mail zur Verfügung!!

Idee und Design von Yvonne Jahnke, leni pepunkt
Description only in german language, sorry.
---------------------------------------------------------------


Das "breezy.KLEID" ist (wie der Name schon sagt) schön luftig, locker, sommerlich.

So ganz Hippie-Style-mäßig kann das Kleid in bodenlanger Version genäht werden oder in Tunika-/Knielänge.
Es hat auch lange Ärmel verpasst bekommen, damit es später auch im Herbst/Winter zum Einsatz kommen kann. Die Taille kann mit einem Gummiband zusammengehalten werden, was den eventuellen Ansatz eines Bäuchleins verschwinden lässt. Der V-Ausschnitt und die angeschnittenen Ärmel geben dem Kleidchen eine lässige Note.

Da es rundherum weit genug ist, kann es sowohl aus Jersey als auch aus Webware genäht werden. Aus leicht fließender Viskose ist es der absolute Sommer-Traum!

In unserer facebook Gruppe “DIY leni pepunkt.” findest du viele Tragebeispiele!

A4 Seiten Anleitung: 24
A4 Seiten Tragebeispiele: 10
A4 Seiten Schnittmuster: 42 (30 bei kurzer Version)
insgesamt = 76 Seiten (64 Seiten bei kurzer Version)
(die Seiten des Schnittmusters variieren je nach Größe – 42/bzw. 30 Seiten bei Größe 58)

Wie bei allen “leni pepunkt” Damen-Schnitten sind auch hier alle Größen von 32-58 (Einzelgrößen) beinhaltet!

Das eBOOK enthält die Schnitte für die Größen 32-58, sowie Fotos zu jedem Arbeitsschritt – hier sind auch Nähanfängerinnen bestens mit beraten!

Die Datei wird als .zip-Datei angeboten/verschickt. Hierfür benötigt man einen .zip-Entpacker, den man kostenlos im Internet herunterladen kann.
Das eBOOK enthält eine Datei mit allen Größen – für diejenigen, die lieber pausen. Und zusätzlich noch jede Größe als einzelne Datei.

!!!!!!! Zum Verkauf steht nur die Anleitung, die Bilder zeigen lediglich gefertigte Beispiele!!!!!

Für Fragen zur Anleitung stehen wir natürlich gerne per Mail zur Verfügung!!

Idee und Design von Yvonne Jahnke, leni pepunkt

Bewertungen

5 von 5 Sternen
(25,993)

Downloads

Dateizustellung
Sobald die Zahlung bestätigt wurde, sind deine Dateien zum Download verfügbar. Hier erfährst du wie.

Zahlungen

Sichere Optionen
  • Visa
  • Mastercard
  • American Express
  • Discover
  • Sofort
  • Paypal
  • GiftcardAkzeptiert Etsy-Gutscheine und Etsy-Gutschriften
Etsy sorgt für die Sicherheit deiner Zahlungsinformationen. Etsy-Shops erhalten nie deine Kreditkartendaten.
ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Diese Vertragsbedingungen gelten für alle Verträge, die zwischen leni pepunkt., Inhaberin Yvonne Jahnke

Frau Yvonne Jahnke
Am Markt 9 / Schützenstraße 2
24568 Kaltenkirchen

(im Folgenden „Anbieter“ oder „wir“) und unseren Kunden (im Folgenden „Kunde“ oder „Sie“) ausschließlich unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (also z.B. über das Internet oder per Telefon) in unserem Online-Shop geschlossen werden.

§ 1 GELTUNGSBEREICH, BEGRIFFSBESTIMMUNGEN
(1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichenden Bedingungen und Vertragsangeboten des Kunden wird hiermit widersprochen.

(2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der Lieferung und Leistung nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 VERTRAGSSCHLUSS
(1) Der Kunde kann aus unserem Sortiment Produkte auswählen und diese über die Schaltfläche („Button“) „in den Warenkorb legen“ in einem sogenannten Warenkorb sammeln. Über den Button „zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Artikel ab.

(2) Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die von ihm eingegebenen Daten jederzeit ändern, einsehen und Eingabefehler korrigieren. Der Antrag des Kunden kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde im Rahmen des Bestellvorgangs diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

(3) Wir schicken daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar.

Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerklärung durch uns zustande, die mit einer gesonderten E-Mail versandt wird. Die Stellung einer Rechnung an den Kunden für die jeweils vom Kunden bestellte Ware ersetzt die Annahmeerklärung. Die Annahmeerklärung kann durch uns außerdem dadurch ersetzt werden, dass wir die Bestellung innerhalb von 8 Tagen ab Eingang der Bestellung ausführen. Liegen mehrere der vorgenannten Annahmevarianten vor, erfolgt der Vertragsschluss beim jeweils zuerst eingetretenen Ereignis. In jedem Fall erhält der Kunde entsprechend den gesetzlichen Vorschriften eine Vertragsbestätigung in Textform.

Sollte der Kunde binnen 5 Tagen keine Annahmeerklärung, Rechnung oder Mitteilung über die Auslieferung bzw. keine Ware erhalten haben, ist er nicht mehr an seine Bestellung gebunden. Gegebenenfalls bereits erbrachte Leistungen erstatten wir dem Kunden in diesem Fall unverzüglich zurück.

(4) Gegenstand der Lieferung oder Leistung sind die von uns angebotenen und vom Kunden bestellten Waren und/oder Leistungen. Sofern im jeweiligen Angebot nicht ausdrücklich anders bezeichnet, beziehen sich Ausführungen und Preise auf die jeweils angebotenen Artikel, nicht jedoch auf eventuell mit abgebildetes Zubehör oder Dekorationen.

(5) Falls wir ohne eigenes Verschulden und trotz aller zumutbaren Anstrengungen nicht zur Lieferung der bestellten Ware in der Lage sein sollten, weil unser Lieferant seine vertraglichen Verpflichtungen uns gegenüber nicht erfüllt, sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. Dieses Rücktrittsrecht besteht jedoch nur dann, wenn wir mit dem betreffenden Lieferanten ein kongruentes Deckungsgeschäft (verbindliche, rechtzeitige und ausreichende Bestellung der Ware) abgeschlossen und die Nichtlieferung auch nicht in sonstiger Weise zu vertreten haben. In einem solchen Fall werden wir den Kunden unverzüglich darüber informieren, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden erstatten wir unverzüglich zurück.

(6) Die Vertragssprache ist ausschließlich Deutsch.

(7) Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahmen im Rahmen der Vertragsabwicklung erfolgen in der Regel per E-Mail. Der Kunde hat daher sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse richtig ist und dass keine Einstellungen oder Filtervorrichtungen des Kunden den Empfang der vertragsbezogenen Emails verhindern.

(8) Soweit in unseren Angeboten eine Lieferzeit angegeben ist, gelten diese Lieferzeit und die jeweils angegebenen Informationen zur Berechnung der Lieferzeit vorrangig. Sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie 7 Tage. Diese Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

(9) An Designs und Schnittmustern erteilen wir dem Kunden ein einfaches, nicht ausschließliches, zeitlich unbeschränktes Nutzungsrecht. Alle sonstigen Rechte, insbesondere das Recht auf öffentlichen Zugänglichmachung, Verbreitung, Vervielfältigung, Bearbeitung oder sonstige nicht durch vorstehenden Satz 1 gedeckte Verwertung, behalten wir uns ausdrücklich vor. Insbesondere ist es untersagt, unsere Designs und Schnittmuster gewerblich weiter zu verwerten, beispielsweise zu Zwecken der Durchführung von Kursen oder praktischen Anleitungen zu vervielfältigen. Das Nutzungsrecht beinhaltet für gewerbliche Abnehmer die Herstellung von (10) zehn dem Schnittmuster entsprechenden Erzeugnissen. Diese Zahl überschreitende Vervielfältigungen und Herstellungen bedürfen unserer in Textform erteilten Zustimmung. Wir bieten günstige Paketpreise für solche Nutzungen an. Urhebervermerke dürfen nicht entfernt werden.

§ 3 EIGENTUMSVORBEHALT
(1) Die gelieferten Waren bleiben bis zur Erfüllung aller Forderungen aus dem Vertrag in unserem Eigentum; im Fall, dass der Kunde eine juristische Person des öffentlichen Rechts, öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Unternehmer in Ausübung seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit ist, auch darüber hinaus aus der laufenden Geschäftsbeziehung bis zum Ausgleich aller Forderungen, die uns daraus zustehen.

(2) Bei elektronischen Artikeln (Downloads) erteilen wir die Nutzungsrechte am jeweiligen Produkt unter der Bedingung der fristgerechten vollständigen Bezahlung des jeweiligen Produkts. Gesetzliche Widerrufsrechte sowie Mängel- und Erfüllungsansprüche des Kunden bleiben natürlich unberührt.

§ 4 PREISE UND VERSANDKOSTEN
(1) Unsere Preise verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer und zuzüglich etwaig anfallender Versandkosten.

(2) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden vor Vertragsschluss benannt und sind vom Kunden zu tragen, sofern keine versandkostenfreie Lieferung vereinbart ist.

§ 5 ZAHLUNG
(1) Der Kunde kann die Zahlung gemäß den im jeweiligen Angebot vorgesehenen Zahlungsmethoden vornehmen. Vorbehaltlich abweichender Vereinbarung liefern wir an Verbraucher nur gegen Vorkasse.

(2) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig und hat innerhalb von 5 Werktagen bei uns einzugehen, sofern die jeweils vereinbarte Zahlungsweise keine abweichende Regelung vorsieht.

(3) Der Kunde hat für ausreichende Kontendeckung zu sorgen. Bei durch Unterdeckung verursachten Rücklastschriften ist der Kunde uns zur Erstattung des dadurch entstandenen Schadens verpflichtet.

(4) Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden nicht aus.

(5) Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche von uns anerkannt oder rechtskräftig festgestellt sind oder wenn die Gegenansprüche aus demselben Vertragsverhältnis herrühren. Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

§ 6 GEFAHRÜBERGANG
(1) Gegenüber Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung des Kaufgegenstandes laut Gesetz erst mit der Auslieferung der Kaufsache an den Kunden auf den Kunden über.

(2) Nur sofern der Kunde als Unternehmer handelt, gilt: Die Lieferung erfolgt ab Lager. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht spätestens mit der Übergabe auf den Kunden über. Beim Versendungskauf geht jedoch die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware sowie die Verzögerungsgefahr bereits mit Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt über.

(3) Kommt der Kunde in Annahmeverzug, unterlässt er eine Mitwirkungshandlung oder verzögert sich unsere Lieferung aus anderen, vom Kunden zu vertretenden Gründen, so sind wir berechtigt, Ersatz des hieraus entstehenden Schadens einschließlich Mehraufwendungen (zB. Lager- und Transportkosten) zu verlangen.

§ 7 BESONDERE BESTIMMUNGEN FÜR DOWNLOADS
(1) Der Inhalt der Vereinbarung über den Erwerb von Nutzungsrechten an elektronischen Artikeln (Downloads) bestimmt sich nach den jeweils vereinbarten Optionen. Vorbehaltlich einer abweichenden ausdrücklichen Vereinbarung erwirbt der Kunde am jeweils bezogenen Artikel – nur – ein einfaches, nicht ausschließlichen, nicht übertragbares Nutzungsrecht zu eigenen privaten, nicht gewerblichen Zwecken. Jede weitergehende Nutzung, insbesondere in bzw. auf nicht ausdrücklich umfassten Medien, in einem abweichenden zeitlichen oder geografischen Bereich, in bearbeiteter Form und/oder die Bearbeitung selbst bedarf einer ausdrücklichen zusätzlichen Rechtseinräumung. Übertragung von Nutzungsrechten sowie Unterlizenzierung bedürfen der gesonderten und ausdrücklichen Zustimmung des Rechtsinhabers. Gleiches gilt für eine öffentliche Aufführung oder öffentliche Zugänglichmachung von Artikeln (insbesondere über Foren, Internetseiten oder Internet-Tauschbörsen). Copyright-Hinweise dürfen nicht entfernt werden. Bei Ende einer zeitlich beschränkten Nutzungsberechtigung ist der Kunde verpflichtet, die jeweiligen Dateien nebst sämtlichen etwaig existierenden Kopien zu löschen.

(2) Andere als die von uns angebotenen technischen Optionen (insbesondere Dateiformate) für elektronische Artikel werden nicht Vertragsinhalt. Die Leistungsbeschreibungen der digitalen Inhalte stellen keine Garantierklärung hinsichtlich der universellen Darstellbarkeit und der Qualität der Artikel ab.

(3) Eine von uns etwaig bereitgestellte Möglichkeit des erneuten Downloads stellt eine freiwillige Leistung unsererseits dar und ist nicht Bestandteil unserer vertraglichen Verpflichtung. Der Kunde ist für ein Back-Up der Dateien von ihm erworbener Artikel selbst verantwortlich.

(4) Der Kunde kann die Dateien der Artikel, an welchen er Nutzungsrechte erworben hat, ausschließlich in elektronischer Form über unsere Internetseiten abrufen. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Überlassung von weiteren Kopien oder Datenträgern, bestehen nicht.

(5) Nähanleitungen werden im PDF-Format und anderen Formaten zur Verfügung gestellt. Dem Kunden ist bekannt, dass die Wiedergabe von Inhalten vom jeweiligen Wiedergabegerät abhängt und dass insoweit besondere Kompatibilitäten oder Eigenschaften des jeweiligen Dateiformats nur bei gesonderter ausdrücklicher Vereinbarung Vertragsinhalt werden.

(6) Bitte beachten Sie, dass ein gesetzliches Widerrufsrecht bei elektronischen Artikeln erlischt, wenn wir die Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vollständig erbracht haben und Sie gleichzeitig bestätigt haben, dass Ihr Widerrufsrecht durch die vollständige Vertragserfüllung durch uns erlischt.

§ 8 SACHMÄNGELGEWÄHRLEISTUNG, GARANTIE
(1) Gegenüber Unternehmern beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche für von uns gelieferte Sachen 1 Jahr und beginnt die Verjährung nicht erneut, wenn im Rahmen der Mängelhaftung eine Ersatzlieferung erfolgt. Wir haften für Sachmängel im Übrigen nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff BGB.

(2) Unsere Haftung gemäß § 8 dieser AGB, insbesondere wegen Schadensersatzansprüchen des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (siehe folgender § 8), für Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz sowie für etwaig übernommene Garantien, bleibt von den Einschränkungen des vorstehenden Absatz 1 unberührt. Ebenso unberührt bleiben die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 478 BGB für Unternehmer und unsere Haftung bei arglistigem Verschweigen eines Mangels.

(3) Mängelansprüche von Kaufleuten setzen voraus, dass diese ihren gesetzlichen Untersuchungs- und Rügepflichten (§§ 377, 381 HGB) nachgekommen sind.

(4) Eine Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie (§ 443 BGB) unsererseits besteht bei den von uns gelieferten Waren nur, wenn diese durch uns ausdrücklich angeboten und vereinbart wurde. Etwaige Herstellergarantien bleiben unberührt.

(5) Etwaige Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen.

§ 9 HAFTUNG
(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist sowie solche, auf deren Einhaltung der Kunde als Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(2) Die Einschränkungen des vorstehenden Abs. 1 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden sowie auch sinngemäß für Ansprüche auf Aufwendungsersatz.

(3) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie unsere Haftung für etwaig übernommene Garantien bleiben unberührt.

§ 10 WIDERRUFSRECHT
Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Eine Widerrufsbelehrung erhalten Sie entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen gesondert in Textform.

§ 11 VERTRAGSTEXT
Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorganges nicht mehr abgerufen werden. Der Kunde kann diese Geschäftsbedingungen und die Bestelldaten vor dem Abschicken seiner Bestellung ausdrucken und erhält eine Vertragsbestätigung nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften.

§ 12 AUSSERGERICHTLICHE STREITBEILEGUNG/VERBRAUCHERSTREITSCHLICHTUNG
(1) Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) eingerichtet. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr.

(2) Wir sind grundsätzlich nicht bereit und auch nicht verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

§ 13 SCHLUSSBESTIMMUNGEN
(1) Für den Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit dem Verbraucher hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt oder wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland hat, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

(3) Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit ihrer übrigen Bestimmungen nicht. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.



© Die Inhalte unserer Internetseiten sind zu großen Teilen durch Urheber- oder sonstige Leistungsschutzrechte geschützt. Das Kopieren, Herunterladen, Verbreiten und Vertreiben sowie Speichern dieser Inhalte ist, mit Ausnahme des Cachens (Zwischenspeichern zum Zweck der Anzeige im Internet-Browser) im Rahmen des Besuchs unserer Internetseiten, ohne die Zustimmung der jeweiligen Rechtsinhaber nicht gestattet. Eine Ausnahme gilt für Inhalte, die ausdrücklich zum Download vorgesehen sind. In diesem Fall ist das Nutzungsrecht auf die Nutzung zu persönlichen Zwecken beschränkt. Jede weitere Vervielfältigung, Veröffentlichung, Verbreitung, öffentliche Zugänglichmachung oder sonstige Verwertung bedarf der Zustimmung des jeweiligen Berechtigten.



Stand: 01.03.2017

Widerruf & Umtausch

Ich akzeptiere Widerruf und Umtausch
Kontaktiere mich innerhalb von: 14 Tagen nach der Lieferung
Sende Artikel zurück innerhalb von: 30 Tagen nach der Lieferung
Ich akzeptiere keine Stornierungen
Aber bitte kontaktiere mich, falls du irgendein Problem mit deiner Bestellung hast.
Für die folgenden Artikel ist kein Widerruf und kein Umtausch möglich
Aufgrund der Art dieser Produkte ist für folgende Produkte kein Widerruf möglich. Anderes gilt, wenn die Produkte bei der Lieferung defekt oder beschädigt waren.
  • Spezialanfertigungen oder personalisierte Bestellungen
  • Verderbliche Produkte (wie Lebensmittel oder Blumen)
  • Digitale Downloads
  • Intimartikel (aus Gesundheits-/Hygienegründen)
  • Artikel im Ausverkauf
Widerruf & Umtausch – Details
WIDERRUFSBELEHRUNG
Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs.2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

leni pepunkt., Yvonne Jahnke
Schützenstrasse 2 / Am Markt 9, 24568 Kaltenkirchen

Tel. 04191 2742540

info@leni-pepunkt.de



Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können sie mir die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie mir insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketfähige Sachen sind auf meine Kosten und Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,– Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für mich mit deren Empfang.

Weitere Richtlinien

Du hast ein Geschäft und möchtest die leni pepunkt. Papierschnittmuster in dein Sortiment aufnehmen? Dann kontaktiere uns gerne unter info@leni-pepunkt.de - wir senden dir die Händlerkonditionen gerne zu.

Lerne den Inhaber von lenipepunkt kennen.

yvonne jahnke

Welches Problem gibt es bei diesem Artikel?

Als erstes solltest du den Verkäufer direkt kontaktieren.

Wenn dies bereits geschehen ist, dein Artikel nicht angekommen ist oder er nicht der Beschreibung entspricht, kannst du dies Etsy melden, indem du einen Fall eröffnest.

Ein Problem mit einer Bestellung melden

Wir nehmen geistige Eigentumsrechte betreffende Fragen sehr ernst, doch viele derartige Probleme können direkt von den betroffenen Parteien gelöst werden. Wir empfehlen, dass du dich direkt an den Verkäufer wendest und ihm respektvoll deine Bedenken mitteilst.

Wenn du eine Anschuldigung einer Urheberschutzrechtsverletzung vorbringen möchtest, musst du dem Verfahren folgen, das in unserer Richtlinie zu geistigem Eigentum beschrieben ist.

Lies unsere Definitionen für handgefertigte Artikel, Vintage sowie Material und Werkzeug

Zeige eine Liste der auf Etsy verbotenen Artikel und Materialien an

Lies unsere Richtlinien für nicht-jugendfreie Inhalte

Der zum Verkauf angebotene Artikel ist…