Mynicosch

Ceramics and crochet products

Rheurdt, North Rhine-Westphalia

Announcement    Nice to have you stop by here!

With me you will find many fine things that make life more beautiful and that are often wonderful as a gift. I'm Nicole and I like to do handicrafts for my life.
Here you will not only find handmade ceramics, but also instructions for crocheting and ready-to-ship products made of wool.

Look around! :-)
Your Nicole

Announcement

Last updated on Sep 26, 2020

Nice to have you stop by here!

With me you will find many fine things that make life more beautiful and that are often wonderful as a gift. I'm Nicole and I like to do handicrafts for my life.
Here you will not only find handmade ceramics, but also instructions for crocheting and ready-to-ship products made of wool.

Look around! :-)
Your Nicole

Items

240 Sales

Etsy automatically translates most text on the site to your preferred language.

See in original language

 

Etsy automatically translates most text on the site to your preferred language.

See in original language

Mynicosch

Contact shop owner

Mynicosch

Reviews

Average item review
5 out of 5 stars
(49)

About Mynicosch

Sales 240
On Etsy since 2021

Love for wool and ceramics!

When my two daughters, years ago, fledged and moved out, I spread out with my handicrafts, tinkered and worked. Often beautiful things have come out of it, which you can now buy here.
Since the beginning of 2021, I've been trying this on Etsy and I'm looking forward to it.

Shop members

  • Mynicosch

    Owner

    Hello & Welcome. My name is Nicole. I live in a rural area, on the Lower Rhine.

Shop policies

Last updated on May 10, 2022
Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen & Informationen zum Datenschutz & Widerrufsbelehrung & Widerrufsformular
Inhaltsverzeichnis
A. Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen

Geltungsbereich
Vertragsschluss
Widerrufsrecht
Preise und Zahlungsbedingungen
Liefer- und Versandbedingungen
Einräumung von Nutzungsrechten für digitale Inhalte
Eigentumsvorbehalt
Mängelhaftung
Besondere Bedingungen für die Verarbeitung von Waren nach bestimmten Vorgaben des Kunden
Anwendbares Recht
Alternative Streitbeilegung
Verhaltenskodex

B. Informationen zum Datenschutz

Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Kontaktaufnahme
Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung
Rechte des Betroffenen
Dauer der Speicherung personenbezogener Daten
Hinweis auf die Etsy-Datenschutzerklärung

C. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Folgen des Widerrufs
Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

D. Widerrufsformular

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen mit Kundeninformationen
1) Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der Nicole Lange, handelnd unter "Mynicosch" (nachfolgend "Verkäufer"), gelten für alle Verträge über die Lieferung von Waren, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend "Kunde") mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer auf der Internet-Handelsplattform Etsy (nachfolgend "Etsy") dargestellten Waren abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Für Verträge zur Bereitstellung von digitalen Inhalten gelten diese AGB entsprechend, sofern insoweit nicht etwas Abweichendes geregelt ist. Digitale Inhalte im Sinne dieser AGB sind Daten, die in digitaler Form erstellt und bereitgestellt werden.

1.3 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.4 Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
2) Vertragsschluss

2.1 Mit der Einstellung eines Artikels bei Etsy gibt der Verkäufer ein verbindliches Angebot zum Verkauf dieses Artikels ab.

2.2 Der Kunde kann das Angebot des Verkäufers über das bei Etsy vorgehaltene Online-Bestellformular annehmen. Hierzu muss der Kunde den gewünschten Artikel zunächst in den virtuellen Warenkorb bei Etsy einlegen und anschließend die von Etsy vorgegebenen Bestellschritte durchlaufen. Durch Anklicken des den Bestellprozess abschließenden Buttons erklärt der Kunde die Annahme des Angebots, wodurch ein Kaufvertrag über die vom Kunden zuvor ausgewählte Ware zustande kommt.

2.3 Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Vertragsschluss nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. E-Mail, Fax oder Brief) zugeschickt. Eine darüber hinaus gehende Zugänglichmachung des Vertragstextes durch den Verkäufer selbst findet nicht statt.

2.4 Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung kann der Kunde mögliche Eingabefehler durch aufmerksames Lesen der auf dem Bildschirm dargestellten Informationen erkennen. Ein wirksames technisches Mittel zur besseren Erkennung von Eingabefehlern kann dabei die Vergrößerungsfunktion des Browsers sein, mit deren Hilfe die Darstellung auf dem Bildschirm vergrößert wird. Seine Eingaben kann der Kunde vor verbindlicher Abgabe der Bestellung im Rahmen des elektronischen Bestellprozesses mit den üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren.

2.5 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.
3) Widerrufsrecht

3.1 Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu.

3.2 Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.

3.3 Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.
4) Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Sofern sich aus der Produktbeschreibung des Verkäufers nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise. Umsatzsteuer wird nicht ausgewiesen, da der Verkäufer Kleinunternehmer im Sinne des UStG ist. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

4.2 Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle). Solche Kosten können in Bezug auf die Geldübermittlung auch dann anfallen, wenn die Lieferung nicht in ein Land außerhalb der Europäischen Union erfolgt, der Kunde die Zahlung aber von einem Land außerhalb der Europäischen Union aus vornimmt.

4.3 Die Zahlungsmöglichkeit/en wird/werden dem Kunden im Angebot des Verkäufers bei Etsy mitgeteilt.

4.4 Bei Zahlung mittels einer über den Zahlungsdienst "Etsy Payments" angebotenen Zahlungsmethode erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Etsy Ireland UC, 66/67 Great Strand Street, Dublin 1, Irland (nachfolgend "Etsy UC") bzw. - wenn die Zahlung in den Währungen US-Dollar oder kanadische Dollar erfolgt - über die die Etsy Inc., 117 Adams Street, Brooklyn, NY 11201, Vereinigte Staaten von Amerika (nachfolgend "Etsy Inc."). Etsy UC bzw. Etsy Inc. ermöglicht dem Kunden im Rahmen der Zahlungsabwicklung über Etsy Payments die Nutzung verschiedener Zahlungsarten. Für die Abwicklung von Zahlungen kann sich Etsy UC bzw. Etsy Inc. der Zahlungsdienste Dritter bedienen. Die konkret für die jeweilige Ware verfügbare(n) Zahlungsart(en) wird/ werden dem Kunden im jeweiligen Angebot des Verkäufers bzw. im Rahmen der Bestellabwicklung angezeigt. Weitere Informationen zu sowie die Nutzungsbedingungen von Etsy Payments sind hier abrufbar: etsy.com/de/legal/etsy-payments/?ref=list
5) Liefer- und Versandbedingungen

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung bei Etsy angegebene Lieferanschrift maßgeblich.

5.2 Scheitert die Zustellung der Ware aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, trägt der Kunde die dem Verkäufer hierdurch entstehenden angemessenen Kosten. Dies gilt im Hinblick auf die Kosten für die Hinsendung nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt. Für die Rücksendekosten gilt bei wirksamer Ausübung des Widerrufsrechts durch den Kunden die in der Widerrufsbelehrung des Verkäufers hierzu getroffene Regelung.

5.3 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht vom Verkäufer zu vertreten ist und dieser mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert und die Gegenleistung unverzüglich erstattet.

5.4 Digitale Inhalte werden dem Kunden wie folgt bereitgestellt:

per Download
per E-Mail

6) Einräumung von Nutzungsrechten für digitale Inhalte

6.1 Sofern sich aus der Inhaltsbeschreibung des Verkäufers bei Etsy nichts anderes ergibt, räumt der Verkäufer dem Kunden an den bereitgestellten Inhalten das nicht ausschließliche, örtlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die Inhalte zu privaten sowie zu kommerziellen Zwecken zu nutzen.

6.2 Eine Weitergabe der Inhalte an Dritte oder die Erstellung von Kopien für Dritte außerhalb des Rahmens dieser AGB ist nicht gestattet, soweit nicht der Verkäufer einer Übertragung der vertragsgegenständlichen Lizenz an den Dritten zugestimmt hat.

6.3 Soweit sich der Vertrag auf die einmalige Bereitstellung eines digitalen Inhalts bezieht, wird die Rechtseinräumung erst wirksam, wenn der Kunde die geschuldete Vergütung vollständig geleistet hat. Der Verkäufer kann eine Benutzung der vertragsgegenständlichen Inhalte auch schon vor diesem Zeitpunkt vorläufig erlauben. Ein Übergang der Rechte findet durch eine solche vorläufige Erlaubnis nicht statt.
7) Eigentumsvorbehalt

Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.
8) Mängelhaftung

8.1 Soweit sich aus den nachfolgenden Regelungen nichts anderes ergibt, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung. Hiervon abweichend gilt bei Verträgen zur Lieferung von Waren:

8.2 Handelt der Kunde als Unternehmer,

hat der Verkäufer die Wahl der Art der Nacherfüllung;
beträgt bei neuen Waren die Verjährungsfrist für Mängel ein Jahr ab Ablieferung der Ware;
sind bei gebrauchten Waren die Rechte und Ansprüche wegen Mängeln ausgeschlossen;
beginnt die Verjährung nicht erneut, wenn im Rahmen der Mängelhaftung eine Ersatzlieferung erfolgt.

8.3 Die vorstehend geregelten Haftungsbeschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht

für Schadensersatz- und Aufwendungsersatzansprüche des Kunden,
für den Fall, dass der Verkäufer den Mangel arglistig verschwiegen hat,
für Waren, die entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwendet worden sind und dessen Mangelhaftigkeit verursacht haben,
für eine ggf. bestehende Verpflichtung des Verkäufers zur Bereitstellung von Aktualisierungen für digitale Produkte, bei Verträgen zur Lieferung von Waren mit digitalen Elementen.

8.4 Darüber hinaus gilt für Unternehmer, dass die gesetzlichen Verjährungsfristen für einen ggf. bestehenden gesetzlichen Rückgriffsanspruch unberührt bleiben.

8.5 Handelt der Kunde als Kaufmann i.S.d. § 1 HGB, trifft ihn die kaufmännische Untersuchungs- und Rügepflicht gemäß § 377 HGB. Unterlässt der Kunde die dort geregelten Anzeigepflichten, gilt die Ware als genehmigt.

8.6 Handelt der Kunde als Verbraucher, so wird er gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportschäden bei dem Zusteller zu reklamieren und den Verkäufer hiervon in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen Mängelansprüche.
9) Besondere Bedingungen für die Verarbeitung von Waren nach bestimmten Vorgaben des Kunden

9.1 Schuldet der Verkäufer nach dem Inhalt des Vertrages neben der Warenlieferung auch die Verarbeitung der Ware nach bestimmten Vorgaben des Kunden, hat der Kunde dem Betreiber alle für die Verarbeitung erforderlichen Inhalte wie Texte, Bilder oder Grafiken in den vom Betreiber vorgegebenen Dateiformaten, Formatierungen, Bild- und Dateigrößen zur Verfügung zu stellen und ihm die hierfür erforderlichen Nutzungsrechte einzuräumen. Für die Beschaffung und den Rechteerwerb an diesen Inhalten ist allein der Kunde verantwortlich. Der Kunde erklärt und übernimmt die Verantwortung dafür, dass er das Recht besitzt, die dem Verkäufer überlassenen Inhalte zu nutzen. Er trägt insbesondere dafür Sorge, dass hierdurch keine Rechte Dritter verletzt werden, insbesondere Urheber-, Marken- und Persönlichkeitsrechte.

9.2 Der Kunde stellt den Verkäufer von Ansprüchen Dritter frei, die diese im Zusammenhang mit einer Verletzung ihrer Rechte durch die vertragsgemäße Nutzung der Inhalte des Kunden durch den Verkäufer diesem gegenüber geltend machen können. Der Kunde übernimmt hierbei auch die angemessenen Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung einschließlich aller Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe. Dies gilt nicht, wenn die Rechtsverletzung vom Kunden nicht zu vertreten ist. Der Kunde ist verpflichtet, dem Verkäufer im Falle einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig alle Informationen zur Verfügung zu stellen, die für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind.

9.3 Der Verkäufer behält sich vor, Verarbeitungsaufträge abzulehnen, wenn die vom Kunden hierfür überlassenen Inhalte gegen gesetzliche oder behördliche Verbote oder gegen die guten Sitten verstoßen. Dies gilt insbesondere bei Überlassung verfassungsfeindlicher, rassistischer, fremdenfeindlicher, diskriminierender, beleidigender, Jugend gefährdender und/oder Gewalt verherrlichender Inhalte.
10) Anwendbares Recht

10.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

10.2 Ferner gilt diese Rechtswahl im Hinblick auf das gesetzliche Widerrufsrecht nicht bei Verbrauchern, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.
11) Alternative Streitbeilegung

11.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

11.2 Der Verkäufer ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.
12) Verhaltenskodex

Der Verkäufer hat sich den Teilnahmebedingungen für die eCommerce-Initiative „Fairness im Handel“ unterworfen, die im Internet unter fairness-im-handel.de/teilnahmebedingungen/ einsehbar sind.
B. Informationen zum Datenschutz
1) Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1 Wir freuen uns, dass Sie unseren Etsy-Auftritt (nachfolgend „Website“) besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Nicole Lange, Mynicosch, Feldstr.7, 47509 Rheurdt, Deutschland, Tel.: 01735154113, E-Mail: nicolelange70 [!at] gmx.de. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
2) Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben, welche dies sind, können Sie aus dem Kontaktformular ersehen. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
3) Datenverarbeitung zur Bestellabwicklung

3.1 Soweit für die Vertragsabwicklung zu Liefer- und Zahlungszwecken erforderlich, werden die von uns erhobenen personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO an das beauftragte Transportunternehmen und das beauftragte Kreditinstitut weitergegeben.

Sofern wir Ihnen auf Grundlage eines entsprechenden Vertrages Aktualisierungen für Waren mit digitalen Elementen oder für digitale Produkte schulden, verarbeiten wir die von Ihnen bei der Bestellung übermittelten Kontaktdaten (Name, Anschrift, Mailadresse), um Sie im Rahmen unserer gesetzlichen Informationspflichten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO auf geeignetem Kommunikationsweg (etwa postalisch oder per Mail) über anstehende Aktualisierungen im gesetzlich vorgesehenen Zeitraum persönlich zu informieren. Ihre Kontaktdaten werden hierbei streng zweckgebunden für Mitteilungen über von uns geschuldete Aktualisierungen verwendet und zu diesem Zweck durch uns nur insoweit verarbeitet, wie dies für die jeweilige Information erforderlich ist.

Zur Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir ferner mit dem / den nachstehenden Dienstleister(n) zusammen, die uns ganz oder teilweise bei der Durchführung geschlossener Verträge unterstützen. An diese Dienstleister werden nach Maßgabe der folgenden Informationen gewisse personenbezogene Daten übermittelt.

3.2 Bei Nutzung der Zahlungsmethode Etsy Payments erfolgt die Zahlungsabwicklung über die Etsy Ireland UC, 66/67 Great Strand Street, Dublin 1, Irland (im Folgenden: Etsy UC), es sei denn, die Zahlung erfolgt in den Währungen US-Dollar oder kanadische Dollar. In diesem Fall erfolgt die Zahlungsabwicklung über die die Etsy Inc., 117 Adams Street, Brooklyn, NY 11201 , Vereinigte Staaten von Amerika (im Folgenden: Etsy Inc.). Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Etsy: etsy.com/de/legal/privacy/

3.3 Bei Zahlung per Kreditkarte via PayPal oder per Lastschrift via PayPal geben wir Ihre Zahlungsdaten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal"), weiter. Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und nur insoweit, als dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist.
4) Rechte des Betroffenen

4.1 Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;
Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;
Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;
Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;
Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;
Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

4.2 WIDERSPRUCHSRECHT

WENN WIR IM RAHMEN EINER INTERESSENABWÄGUNG IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFGRUND UNSERES ÜBERWIEGENDEN BERECHTIGTEN INTERESSES VERARBEITEN, HABEN SIE DAS JEDERZEITIGE RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIESE VERARBEITUNG WIDERSPRUCH MIT WIRKUNG FÜR DIE ZUKUNFT EINZULEGEN.
MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN. EINE WEITERVERARBEITUNG BLEIBT ABER VORBEHALTEN, WENN WIR ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN KÖNNEN, DIE IHRE INTERESSEN, GRUNDRECHTE UND GRUNDFREIHEITEN ÜBERWIEGEN, ODER WENN DIE VERARBEITUNG DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN DIENT.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VON UNS VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN. SIE KÖNNEN DEN WIDERSPRUCH WIE OBEN BESCHRIEBEN AUSÜBEN.

MACHEN SIE VON IHREM WIDERSPRUCHSRECHT GEBRAUCH, BEENDEN WIR DIE VERARBEITUNG DER BETROFFENEN DATEN ZU DIREKTWERBEZWECKEN.
5) Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen Rechtsgrundlage, am Verarbeitungszweck und – sofern einschlägig – zusätzlich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen).

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene seine Einwilligung widerruft.

Existieren gesetzliche Aufbewahrungsfristen für Daten, die im Rahmen rechtsgeschäftlicher bzw. rechtsgeschäftsähnlicher Verpflichtungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet werden, werden diese Daten nach Ablauf der Aufbewahrungsfristen routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ausübt, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO werden diese Daten so lange gespeichert, bis der Betroffene sein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO ausübt.

Sofern sich aus den sonstigen Informationen dieser Erklärung über spezifische Verarbeitungssituationen nichts anderes ergibt, werden gespeicherte personenbezogene Daten im Übrigen dann gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.
6) Hinweis auf die Etsy-Datenschutzerklärung

Für alle weiteren Datenverarbeitungen, die über die vorstehend beschriebenen Datenverarbeitungen hinausgehen, ist die Plattform Etsy verantwortlich. Weitere Informationen zum Datenschutz von Etsy können Sie in den Datenschutzhinweisen von Etsy einsehen: etsy.com/de/legal/privacy/?ref=ftr
C. Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Bei Verträgen zur Lieferung von Waren beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Bei Verträgen zur Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger befindlichen Daten, die in digitaler Form hergestellt und bereitgestellt werden (digitale Inhalte) beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Nicole Lange, Mynicosch, Feldstr.7, 47509 Rheurdt, Deutschland, Tel.: 01735154113, E-Mail: nicolelange70 [!at] gmx.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Bei Verträgen zur Lieferung von Waren können wir die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen einundzwanzig Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von einundzwanzig Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, deren Preis von Schwankungen auf dem Finanzmarkt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat und die innerhalb der Widerrufsfrist auftreten können.

Das Widerrufsrecht gilt nicht für Verbraucher, die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses keinem Mitgliedstaat der Europäischen Union angehören und deren alleiniger Wohnsitz und Lieferadresse zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses außerhalb der Europäischen Union liegen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen zur Bereitstellung von digitalen Inhalten, wenn wir mit der Vertragserfüllung begonnen haben, nachdem Sie ausdrücklich zugestimmt haben, dass wir mit der Vertragserfüllung vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen, Sie uns Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie durch Ihre Zustimmung mit Beginn der Vertragserfüllung Ihr Widerrufsrecht verlieren, und wir Ihnen eine Bestätigung des Vertrags, in der der Vertragsinhalt einschließlich der vorgenannten Voraussetzungen zum vorzeitigen Erlöschen des Widerrufsrechts wiedergegeben ist, auf einem dauerhaften Datenträger zur Verfügung gestellt haben.
D. Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück.

An

Nicole Lange
Mynicosch
Feldstr.7
47509 Rheurdt
Deutschland
E-Mail: nicolelange70 [!at] gmx.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_______________________________________________________

_______________________________________________________

Bestellt am (*) ____________ / erhalten am (*) __________________

________________________________________________________
Name des/der Verbraucher(s)

________________________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s)

________________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

_________________________
Datum

(*) Unzutreffendes streichen
© 2005-2022 · IT-Recht Kanzlei Keller-Stoltenhoff, Keller

Accepted payment methods

Paypal Visa Mastercard American Express Apple Pay Sofort Giftcard
Accepts Etsy Gift Cards and Etsy Credits
Returns and exchanges
I gladly accept returns
Contact me within: 14 days of delivery
Ship items back within: 21 days of delivery
I don't accept exchanges or cancellations
But please contact me if you have any problems with your order.
Additional policies and FAQs
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
General Terms and Conditions with Customer Information & Information on Data Protection & Cancellation Policy & Cancellation Form
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––


Table of contents
––––––––––––––––––

A. General terms and conditions with customer information
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
1. Scope of application
2. Conclusion of contract
3. Right of withdrawal
4. Prices and terms of payment
5. Terms of delivery and shipping
6. Granting of rights of use for digital content
7. Retention of title
8. Liability for defects
9. Special conditions for the processing of goods according to certain specifications of the customer
10. Applicable law
11. Alternative Dispute Resolution
12. Code of Conduct

B. Information on data protection
––––––––––––––––––––––––––––––––
1. Information about the collection of personal data and contact details of the controller
2. Contacting us
3. Data processing for order processing
4. Rights of the data subject
5. Duration of storage of personal data
6. Reference to the Etsy Privacy Policy

C. Cancellation policy
–––––––––––––––––––––
1. Right of withdrawal
2. Consequences of revocation
3. Exclusion or premature expiry of the right of withdrawal

D. Withdrawal form
––––––––––––––––––––


––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
A. General terms and conditions with customer information
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––

1) Scope of application
1.1 These General Terms and Conditions (hereinafter referred to as "GTC") of Nicole Lange, acting under "Mynicosch" (hereinafter referred to as "Seller"), apply to all contracts for the delivery of goods that a consumer or entrepreneur (hereinafter "Customer") concludes with the Seller with regard to the goods presented by the Seller on the Internet trading platform Etsy (hereinafter "Etsy"). The inclusion of the customer's own terms and conditions is hereby objected to, unless otherwise agreed.
1.2 These GTC shall apply mutatis mutandis to contracts for the delivery of digital content, unless expressly stipulated otherwise.
1.3 A consumer within the meaning of these GTC is any natural person who concludes a legal transaction for purposes that can predominantly be attributed neither to their commercial nor their independent professional activity. An entrepreneur within the meaning of these GTC is a natural or legal person or a partnership with legal capacity who, when concluding a legal transaction, acts in the exercise of his commercial or independent professional activity.
1.4 Digital content within the meaning of these GTC is all data not on a physical data carrier that is produced in digital form and provided by the seller with the granting of certain rights of use more precisely regulated in these GTC.

2) Conclusion of contract
2.1 By listing an item on Etsy, the seller makes a binding offer to sell that item.
2.2 The Customer may accept the Seller's offer via the online order form provided by Etsy. To do this, the customer must first place the desired item in the virtual shopping cart at Etsy and then go through the order steps specified by Etsy. By clicking on the button that concludes the ordering process, the customer declares the acceptance of the offer, whereby a purchase contract for the goods previously selected by the customer is concluded.
2.3 The text of the contract will be stored by the seller and sent to the customer after conclusion of the contract together with the present GTC and customer information in text form (e.B. e-mail, fax or letter). A further access of the contract text by the seller himself does not take place.
2.4 Before the binding submission of the order, the customer can recognize possible input errors by carefully reading the information displayed on the screen. An effective technical means for better detection of input errors can be the magnification function of the browser, with the help of which the display on the screen is enlarged. The customer can correct his entries before bindingly submitting the order as part of the electronic ordering process with the usual keyboard and mouse functions.
2.5 Only the German language is available for the conclusion of the contract.

3) Right of withdrawal
3.1 Consumers are generally entitled to a right of withdrawal.
3.2 Further information on the right of withdrawal can be found in the seller's cancellation policy.
3.3 The right of withdrawal does not apply to consumers who are not members of a member state of the European Union at the time of conclusion of the contract and whose sole place of residence and delivery address at the time of conclusion of the contract are outside the European Union.

4) Prices and terms of payment
4.1 Unless otherwise stated in the Seller's product description, the prices quoted are total prices. VAT is not shown, as the seller is a small entrepreneur within the meaning of the UStG. Any additional delivery and shipping costs will be stated separately in the respective product description.
4.2 In the case of deliveries to countries outside the European Union, further costs may be incurred in individual cases for which the Seller is not responsible and which are to be borne by the Customer. These include, for example, costs for the transfer of money by credit institutions (e.B. transfer fees, exchange rate fees) or import duties or taxes (e.B customs duties). Such costs may also be incurred in relation to the transfer of money if the delivery is not made to a country outside the European Union, but the customer makes the payment from a country outside the European Union.
4.3 The payment option(s) will be communicated to the Customer in the Seller's offer on Etsy.
4.4 When paying by means of a payment method offered via the payment service "Etsy Payments", payment will be processed via Etsy Ireland UC, 66/67 Great Strand Street, Dublin 1, Ireland (hereinafter "Etsy UC") or - if the payment is made in the currencies US dollars or Canadian dollars - via Etsy Inc., 117 Adams Street, Brooklyn, NY 11201, United States of America (hereinafter "Etsy Inc."). Etsy UC or Etsy Inc. enables the customer to use various payment methods as part of the payment processing via Etsy Payments. For the processing of payments, Etsy UC or Etsy Inc. may use the payment services of third parties. The specific payment method(s) available for the respective goods will be displayed to the customer in the respective offer of the seller or in the context of the order processing. For more information and the Etsy Payments Terms of Service, please visit: etsy.com/de/legal/etsy-payments/?ref=list

5) Delivery and shipping conditions
5.1 Goods shall be delivered by dispatch to the delivery address specified by the customer, unless otherwise agreed. When processing the transaction, the delivery address specified in the order processing at Etsy is decisive.
5.2 If the delivery of the goods fails for reasons for which the customer is responsible, the customer shall bear the reasonable costs incurred by the seller as a result. This does not apply with regard to the costs for the outward dispatch if the customer effectively exercises his right of withdrawal. For the return costs, if the right of revocation is effectively exercised by the customer, the provision made in the seller's cancellation policy shall apply.
5.3 The Seller reserves the right to withdraw from the contract in the event of incorrect or improper self-supply. This only applies in the event that the seller is not responsible for the non-delivery and the seller has concluded a specific hedging transaction with the supplier with due care. The seller will make all reasonable efforts to procure the goods. In the event of unavailability or only partial availability of the goods, the customer will be informed immediately and the consideration will be refunded immediately.
5.4 Digital content is provided to the customer exclusively in electronic form as follows:
- by download
- by e-mail

6) Granting of rights of use for digital content
6.1 Unless otherwise stated in the Seller's content description on Etsy, the Seller grants the Customer the non-exclusive, locally and temporally unlimited right to use the provided content for private as well as for business purposes.
6.2 A transfer of the contents to third parties or the creation of copies for third parties outside the scope of these GTC is not permitted, unless the seller has agreed to a transfer of the contractual license to the third party.
6.3 The granting of rights shall only become effective when the customer has paid the contractually owed remuneration in full. The seller may provisionally permit the use of the contractual content even before this date. A transfer of rights does not take place through such a provisional permission.

7) Retention of title
If the seller makes an advance payment, he reserves the title to the delivered goods until full payment of the purchase price owed.

8) Liability for defects
8.1 If the purchased item is defective, the provisions of the statutory liability for defects shall apply.
8.2 Notwithstanding this, the following applies to used goods: Claims for defects are excluded if the defect occurs only after one year from delivery of the goods. Defects that occur within one year of delivery of the goods can be asserted within the statutory limitation period. However, the shortening of the liability period to one year does not apply
- for items which have been used for a building in accordance with their usual use and which have caused its defectiveness,
- for claims for damages and reimbursement of expenses of the customer, as well as
- in the event that the seller has fraudulently concealed the defect.
8.3 If the customer acts as a consumer, he is requested to complain to the deliverer about delivered goods with obvious transport damage and to inform the seller of this. If the customer does not comply with this, this has no effect on his legal or contractual claims for defects.

9) Special conditions for the processing of goods according to certain specifications of the customer
9.1 If, according to the content of the contract, the Seller owes not only the delivery of the goods but also the processing of the goods according to certain specifications of the Customer, the Customer must provide the Operator with all content required for the processing, such as texts, images or graphics in the file formats, formatting, image and file sizes specified by the Operator and grant him the necessary rights of use. The customer is solely responsible for the procurement and acquisition of rights to this content. The customer declares and assumes responsibility for the fact that he has the right to use the content provided to the seller. In particular, he shall ensure that this does not infringe the rights of third parties, in particular copyright, trademark and personal rights.
9.2 The Customer shall indemnify the Seller against claims of third parties which they may assert against the Seller in connection with a violation of their rights by the Contractual Use of the Customer's Contents. The customer shall also bear the reasonable costs of the necessary legal defence, including all court and lawyer's fees, in the statutory amount. This does not apply if the customer is not responsible for the infringement. In the event of a claim by third parties, the customer is obliged to provide the seller immediately, truthfully and completely with all information necessary for the examination of the claims and a defense.
9.3 The seller reserves the right to refuse processing orders if the content provided by the customer for this purpose violates legal or official prohibitions or morality. This applies in particular to the provision of anti-constitutional, racist, xenophobic, discriminatory, offensive, youth endangering and/or violence-glorifying content.

10) Applicable law
10.1 The law of the Federal Republic of Germany shall apply to all legal relationships between the parties, to the exclusion of the laws on the international purchase of movable goods. In the case of consumers, this choice of law shall only apply to the extent that the protection granted is not withdrawn by mandatory provisions of the law of the state in which the consumer has his habitual residence.
10.2 Furthermore, this choice of law with regard to the statutory right of revocation does not apply to consumers who do not belong to a member state of the European Union at the time of conclusion of the contract and whose sole place of residence and delivery address at the time of conclusion of the contract are outside the European Union.

11) Alternative dispute resolution
11.1 The EU Commission provides a platform for online dispute resolution on the Internet under the following link: ec.europa.eu/consumers/odr
This platform serves as a point of contact for the out-of-court settlement of disputes arising from online purchase or service contracts in which a consumer is involved.
11.2 The Seller is neither obliged nor willing to participate in a dispute resolution procedure before a consumer arbitration board.

12) Code of Conduct
The seller has submitted to the conditions of participation for the eCommerce initiative "Fairness in Retail", which can be viewed on the Internet at fairness-im-handel.de/teilnahmebedingungen/.

––––––––––––––––––––––––––––––––
B. Information on data protection
––––––––––––––––––––––––––––––––

1) Information about the collection of personal data and contact details of the controller
1.1 We are pleased that you are visiting our Etsy website (hereinafter referred to as the "Website") and thank you for your interest. In the following, we inform you about the handling of your personal data when using our website. Personal data is all data with which you can be personally identified.
1.2 The controller in charge for data processing within the meaning of the General Data Protection Regulation (GDPR) is Nicole Lange, Mynicosch, Feldstr.7, 47509 Rheurdt, Deutschland, Tel.: 01735154113, E-Mail: nicolelange70 [!at] gmx.de. The controller of personal data is the natural or legal person who, alone or jointly with others, determines the purposes and means of the processing of personal data.

2) Contact
When contacting us (e.B. via contact form or e-mail), personal data is collected, which these are, you can see from the contact form. This data is stored and used exclusively for the purpose of answering your request or for establishing contact and the associated technical administration. The legal basis for the processing of the data is our legitimate interest in answering your request in accordance with Art. 6 para. 1 lit. f GDPR. If your contact is aimed at the conclusion of a contract, the additional legal basis for the processing is Art. 6 para. 1 lit.b GDPR. Your data will be deleted after final processing of your request, this is the case if it can be inferred from the circumstances that the facts in question have been conclusively clarified and provided that there are no statutory retention obligations to the contrary.

3) Data processing for order processing
3.1 The personal data collected by us will be passed on to the transport company commissioned with the delivery as part of the contract processing, insofar as this is necessary for the delivery of the goods. We pass on your payment data to the commissioned bank as part of the payment processing, insofar as this is necessary for payment processing. If payment service providers are used, we inform you about this explicitly below. The legal basis for the transfer of the data is Art. 6 para. 1 lit.b GDPR.
3.2 When using the Etsy Payments payment method, payment will be processed via Etsy Ireland UC, 66/67 Great Strand Street, Dublin 1, Ireland (hereinafter: Etsy UC), unless payment is made in US dollars or Canadian dollars. In this case, payment is processed by Etsy Inc., 117 Adams Street, Brooklyn, NY 11201 , United States of America (hereinafter: Etsy Inc.). The transfer takes place in accordance with Art. 6 para. 1 lit.b GDPR and only to the extent necessary for payment processing.
For further data protection information, please refer to Etsy's privacy policy: etsy.com/de/legal/privacy/
3.3 When paying by credit card via PayPal or by direct debit via PayPal, we will pass on your payment data to PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (hereinafter "PayPal") as part of the payment processing. The transfer takes place in accordance with Art. 6 para. 1 lit.b GDPR and only to the extent necessary for payment processing.

4) Rights of the data subject
4.1 The applicable data protection law grants you comprehensive data subject rights (rights of information and intervention) vis-à-vis the controller with regard to the processing of your personal data, about which we inform you below:
- Right to information pursuant to Art. 15 GDPR: In particular, you have a right to information about your personal data processed by us, the processing purposes, the categories of personal data processed, the recipients or categories of recipients to whom your data has been or will be disclosed, the planned storage period or the criteria for determining the storage period, the existence of a right to correction, Deletion, restriction of processing, objection to processing, complaint to a supervisory authority, the origin of your data if they were not collected from you by us, the existence of automated decision-making, including profiling and, if applicable, meaningful information about the logic involved and the scope and envisaged effects of such processing concerning you, as well as your right to information, which guarantees exist in accordance with Article 46 GDPR for the transfer of your data to third countries;
- Right to rectification in accordance with Article 16 GDPR: You have the right to immediate rectification of incorrect data concerning you and/or completion of your incomplete data stored by us;
- Right to erasure in accordance with Article 17 GDPR: You have the right to request the erasure of your personal data if the requirements of Article 17 (1) GDPR are met. However, this right does not exist in particular if the processing is necessary for the exercise of the right to freedom of expression and information, for the fulfilment of a legal obligation, for reasons of public interest or for the establishment, exercise or defence of legal claims;
- Right to restriction of processing pursuant to Article 18 GDPR: You have the right to request the restriction of the processing of your personal data as long as the accuracy of your data disputed by you is verified, if you refuse to delete your data due to inadmissible data processing and instead request the restriction of the processing of your data if you use your data for the purpose of asserting, exercise or defence of legal claims after we no longer need this data after the purpose has been achieved or if you have lodged an objection for reasons of your particular situation, as long as it is not yet clear whether our legitimate reasons prevail;
- Right to information pursuant to Article 19 GDPR: If you have asserted the right to rectification, erasure or restriction of processing vis-à-vis the controller, the controller is obliged to inform all recipients to whom the personal data concerning you have been disclosed of this correction or deletion of the data or restriction of processing, unless this proves impossible or involves a disproportionate effort. You have the right to be informed about these recipients.
- Right to data portability in accordance with Article 20 GDPR: you have the right to receive your personal data that you have provided to us in a structured, commonly used and machine-readable format or to request transmission to another controller, insofar as this is technically feasible;
- Right to revoke granted consent in accordance with Article 7 (3) GDPR: You have the right to revoke your consent to the processing of data at any time with effect for the future. In the event of revocation, we will delete the affected data immediately, unless further processing can be based on a legal basis for processing without consent. The revocation of consent does not affect the lawfulness of the processing carried out on the basis of the consent until the revocation;
- Right to lodge a complaint pursuant to Article 77 GDPR: If you believe that the processing of your personal data infringes the GDPR, you have the right - without prejudice to any other administrative or judicial remedy - to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the Member State of your habitual residence, your place of work or the place of the alleged infringement.
4.2 RIGHT TO OBJECT
IF WE PROCESS YOUR PERSONAL DATA IN THE CONTEXT OF A BALANCING OF INTERESTS ON THE BASIS OF OUR OVERRIDING LEGITIMATE INTEREST, YOU HAVE THE RIGHT AT ANY TIME TO OBJECT TO THIS PROCESSING WITH EFFECT FOR THE FUTURE FOR REASONS ARISING FROM YOUR PARTICULAR SITUATION.
IF YOU EXERCISE YOUR RIGHT TO OBJECT, WE WILL STOP PROCESSING THE DATA CONCERNED. HOWEVER, WE RESERVE THE RIGHT TO FURTHER PROCESSING IF WE CAN DEMONSTRATE COMPELLING LEGITIMATE GROUNDS FOR THE PROCESSING THAT OUTWEIGH YOUR INTERESTS, FUNDAMENTAL RIGHTS AND FREEDOMS, OR IF THE PROCESSING SERVES TO ASSERT, EXERCISE OR DEFEND LEGAL CLAIMS.
IF YOUR PERSONAL DATA IS PROCESSED BY US FOR DIRECT MARKETING PURPOSES, YOU HAVE THE RIGHT TO OBJECT AT ANY TIME TO THE PROCESSING OF PERSONAL DATA CONCERNING YOU FOR THE PURPOSE OF SUCH ADVERTISING. YOU CAN EXERCISE THE OBJECTION AS DESCRIBED ABOVE.
IF YOU EXERCISE YOUR RIGHT TO OBJECT, WE WILL STOP PROCESSING THE DATA CONCERNED FOR DIRECT MARKETING PURPOSES.

5) Duration of storage of personal data
The duration of the storage of personal data is based on the respective legal basis, the purpose of the processing and – if relevant – additionally on the basis of the respective statutory retention period (e.B. commercial and tax retention periods).
When processing personal data on the basis of explicit consent in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a GDPR, this data will be stored until the data subject revokes his consent.
If there are statutory retention periods for data that are processed within the framework of legal or quasi-contractual obligations on the basis of Art. 6 para. 1 lit.b GDPR, these data will be routinely deleted after expiry of the retention periods, provided that they are no longer required for the fulfilment or initiation of the contract and/or there is no legitimate interest in further storage on our part.
When processing personal data on the basis of Art. 6 para. 1 lit. f GDPR, this data will be stored until the data subject exercises his or her right to object pursuant to Article 21 (1) GDPR, unless we can demonstrate compelling legitimate grounds for the processing which override the interests, rights and freedoms of the data subject, or the processing serves to assert, exercise or defend legal claims.
When processing personal data for the purpose of direct marketing on the basis of Art. 6 para. 1 lit. f GDPR, this data will be stored until the data subject exercises his right of objection pursuant to Art. 21 para. 2 GDPR.
Unless otherwise stated in the other information in this declaration on specific processing situations, stored personal data will otherwise be deleted when they are no longer necessary for the purposes for which they were collected or otherwise processed.

6) Reference to the Etsy Privacy Policy
The Etsy platform is responsible for all other data processing that goes beyond the data processing described above. For more information about Etsy's privacy policy, please see Etsy's Privacy Policy: etsy.com/de/legal/privacy/?ref=ftr

–––––––––––––––––––––
C. Cancellation policy
–––––––––––––––––––––

Withdrawal
You have the right to revoke this contract within fourteen days without giving reasons.
In the case of contracts for the delivery of goods, the revocation period is fourteen days from the day on which you or a third party named by you, who is not the carrier, has taken possession of the last goods.
In the case of contracts for the delivery of data not on a physical data carrier that is produced and provided in digital form (digital content), the revocation period is fourteen days from the date of conclusion of the contract.
In order to exercise your right of withdrawal, you must inform us (Nicole Lange, Mynicosch, Feldstr.7, 47509 Rheurdt, Germany, Tel.: 01735154113, E-Mail: nicolelange70 [!at] gmx.de) of your decision to withdraw from this contract by means of a clear declaration (e.B. a letter sent by post or e-mail). You can use the attached model withdrawal form, but this is not mandatory.
To comply with the revocation period, it is sufficient that you send the notification of the exercise of the right of revocation before the expiry of the revocation period.

Consequences of revocation
If you withdraw from this contract, we shall reimburse you all payments that we have received from you, including delivery costs (with the exception of the additional costs resulting from the fact that you have chosen a different type of delivery than the cheapest standard delivery offered by us), immediately and at the latest within fourteen days from the day on which we received the notification of your revocation of this contract. For this repayment, we will use the same means of payment that you used for the original transaction, unless expressly agreed otherwise with you; in no case will you be charged any fees for this repayment.
In the case of contracts for the delivery of goods, we may refuse reimbursement until we have received the goods back or until you have provided proof that you have returned the goods, whichever is the earlier.
You must return or hand over the goods to us immediately and in any case at the latest within twenty-one days from the day on which you inform us of the revocation of this contract. The deadline is met if you send the goods before the expiry of the period of twenty-one days.
You bear the direct costs of returning the goods.
You only have to pay for any loss of value of the goods if this loss of value is due to handling of the goods that is not necessary to check the nature, characteristics and functioning of the goods.

Exclusion or premature expiry of the right of withdrawal
The right of withdrawal does not apply to contracts for the delivery of goods that are not prefabricated and for the manufacture of which an individual selection or determination by the consumer is decisive or which are clearly tailored to the personal needs of the consumer.
The right of withdrawal does not apply to contracts for the delivery of goods whose price depends on fluctuations in the financial market, over which the entrepreneur has no influence and which may occur within the withdrawal period.
The right of withdrawal does not apply to consumers who do not belong to any member state of the European Union at the time of conclusion of the contract and whose sole place of residence and delivery address at the time of conclusion of the contract are outside the European Union.
The right of revocation expires prematurely in the case of contracts for the delivery of digital content if we have begun with the execution of the contract after you have expressly agreed that we will begin to execute the contract before the expiry of the revocation period and you have confirmed to us your knowledge that you lose your right of revocation by your consent with the beginning of the execution of the contract.

––––––––––––––––––––
D. Withdrawal form
––––––––––––––––––––
If you want to cancel the contract, please fill out this form and send it back.
At
Nicole Lange
Mynicosh
Feldstr.7
D-47509 Rheurdt
Germany
E-mail: nicolelange70 [!at] gmx.de
I/we (*) hereby revoke the contract concluded by me/us (*) for the purchase of the following goods (*)/the provision of the following service (*)
_______________________________________________________
_______________________________________________________
Ordered on (*) ________ / received on (*) __
________________________________________________________
Name of consumer(s)
________________________________________________________
Address of the consumer(s)
________________________________________________________
Signature of the consumer(s) (only in case of notification on paper)
_________________________
Date
(*) Delete as appropriate

------------------
Copyright notice: These GTC were created by the specialists of the IT-Recht kanzlei under the DOCID: ##ITK-64045c9110268ddb833f3cf1f8efd8e5## and are protected by copyright (www.it-recht-kanzlei.de).


Version: 202109251239
 
For extrajudicial settlements of consumer disputes, the European Union has launched an online platform ("ODR platform"): https://ec.europa.eu/consumers/odr

More information

Last updated on May 29, 2022
Seller details